Sneaker Love – der Hype, der niemals endet

Seit der Erfindung der Sneaker zu Beginn des 20. Jahrhunderts erlebt das Modell des Sportschuhs, der in der Öffentlichkeit sogar als modisches Stilmittel getragen wird, einen ungebrochenen Erfolg. Das besondere am Sneaker ist die Wandelbarkeit. Von Saison zu Saison schafft er es immer wieder, sich neu zu erfinden. Inzwischen werden Sneaker nicht nur zu sportlichen Outfits, sondern selbst zu Events und festlicher Kleidung getragen. Dabei ist ein Ende des Erfolgs nicht abzusehen. Der Sneaker ist kein einfacher Schuh, der aus der Mode kommen kann. Er ist ein Lebensgefühl.

Why so sneaky?

Ohne, dass die Modeschöpfer der letzten Jahrzehnte sonderlich hohen Einfluss auf den Erfolg der Sneaker hatten, schafften es die gemütlichen Schuhe, in denen man am liebsten um die halbe Welt laufen möchte, zu einem einzigartigen Modehighlight. Je nach Saison liegen verschiedene Marken, Schnittmuster, Farben und Materialien immer wieder neu im Trend. Genauso wie Stiefel und Boots, die das beliebte Äquivalent zum Sneaker geben und ebenso zeitlos stets in jeden Schuhschrank und an die Füße der Modebewussten gehören, sind Sneaker seit ihrer Erfindung ein wichtiger Bestandteil der Modeindustrie. Nicht nur im Streetstyle sind die Sneaker nicht mehr wegzudenken. Auch in der klassischen Mode gehören sie inzwischen zum guten Ton, sodass selbst berühmte Modeschöpfer Sneaker entwerfen und mit wachsendem Erfolg in ihre Kollektionen integrieren. Heute gibt es in der Mode was Sportschuhe angeht keine Grenzen mehr, selbstbewusst und lässig werden Sneaker zum Anzug getragen.

Was macht den Hype aus?

Heute erweist sich der Hype um die beliebten Sportschuhe als so hoch wie nie zuvor. Selbst wer sich bis vor einigen Jahren noch fest auf einen bestimmten Hersteller beschränkt hat, folgt heute eher Trends, Farben und Komfort, als sich nach Brands und Logos zu richten. Das öffnet vielen auch jüngeren Herstellern in der Branche so viele Türen, dass die Anzahl der angesagten Modelle stets weiterwächst. Sneaker bieten weitaus mehr als ein bequemes Fußbett. Solange sich die Füße wohlfühlen und jeder Schritt eine Wohltat ist, verbessert sich automatisch die komplette Körperhaltung, was sich schließlich auf das eigene Wohlbefinden auswirkt. Außerdem verleihen die Schuhe dank Farbe und Modell Selbstbewusstsein und verhelfen damit zu einem besseren Lebensalltag. Sneaker sind eben nicht einfach nur Schuhe.

Patrick Mohr und K1X mit dem K1XPM Stiefel

K1X kann nichts falsch machen wenn sie zusammen mit dem Designer Patrick Mohr was Neues rausbringen. Alles was er macht, ist schwer begehrt und das wird nicht anders sein bei dem neuen K1XPM Stiefel. Bereits Anfang 2016 wurde der Stiefel bei exklusiven Events in London und Florenz bereits vor dem offiziellen Launch angeboten. Read more

Winter na und? Der NIKE Lunar Force 1 Duckboot

Im Moment geht es gefühlt in Richtung Herbst wieder aber wir lassen uns nicht täuschen. Mutter Natur wird auf jeden Fall den Winter auspacken und da sollte man jetzt schauen, dass die Winterstiefel bereit stehen.

Dieses Jahr haben mich die NIKE Lunar Force 1 Duckboot so richtig angelacht, tolles Design und eine hochwertige Verarbeitung kombiniert in einem Sneakerboot!

Die Investition von 179,95 € (inkl. Versandkosten natürlich) für den NIKE Lunar Force 1 Duckboot bei unserem Partnershop 43einhalb lohnt sich auf jeden Fall. Also, trotze den kommenden Winter und gleichzeitig hat man einen richtig gutaussehenden Stiefel an.

Lunar Duckboot 0

Lunar Duckboot 2

Lunar Duckboot 3

Lunar Duckboot 4

Lunar Duckboot 5

Der Nike Lunar Force 1 Duckboot All White Sneakerboot

Die Namen für die neuen Sneaker werden immer besser oder auch schwieriger. Den Nike Duckboot hatte ich bereits vorgestellt und anscheinend zieht der Trend mit den „All White“ Sneakern noch weiter.

Da wartet Nike nicht lange und bringt in den nächsten Wochen den Nike Lunar Force 1 Duckboot All White Sneakerboot!

nike-lunar-force-1-duckboot-2

nike-lunar-force-1-duckboot-3

Teva Durban Tall und Suede Stiefel Test

Das hat viel länger gedauert als erwartet aber an sich ist mein Timing recht gut. Mir wurden nämlich vor einigen Monaten bereits zwei Paar Stiefel von Teva zum Testen zugeschickt und erst jetzt kommt meine Review.

Um welche Stiefel geht es? Es sind die Teva Durban Tall und die Teva Durban Suede. Hier muss ich noch erwähnen, dass der Durban Suede eher ein Halbstiefel ist. Beide Stiefel sind außen 100% Leder, die Laufsohle aus Kautschuk macht ihn sehr komfortabel und gerade bei nassen und eisigen Böden hat man in diesem Winter keine Probleme richitg zu stehen. Beim Durban Suede Modell kommt die Sohle mit einem helleren Farbton was den Gesamteindruck etwas schicker macht – gutes Design finde ich. Eine dunklere Farbe wäre aus meiner Sicht etwas spiessig 🙂

Teva Durban Suede Stiefel

Weiter geht’s mit dem Teva Durban Tall Stiefel, der mich qualitativ und auch vom Aussehen überzeugt – gerade der Schaft aus Leder ist sehr angenehm zu tragen. Was richtig toll ist bei dem Design, ist der integrierte Reißverschluss am Schaft was für ein angenehmes Anziehen sorgt. Man kennt das im Winter: kalte Finger und dann diese enge Stiefel – nicht in diesem Fall! Innenfutter gibt es zwar nicht, deshalb empfiehlt es sich für sehr kalte Temperaturen dickere Socken anzuziehen. Das geht aber auch sehr gut eben weil keine Innenfutter dabei ist.

Ich persönlich tendiere zu den Durban Tall aber das ist mein Geschmack. Wer einen soliden und hochwertigen Stiefel für diesen Winter sucht, kann hier eine gute Wahl treffen. Hier findet ihr die Stiefel online:

>> Teva Durban Tall für 119,95 €
>> Teva Durban Suede für 109,95 €

Teva Durban Tall Stiefel